Schein

Ich lieb dich so du bringst mich zum Scheinen

Ohjemine da muss ich gleich weinen

Mein Herz es schmerzt und alle lachen mich aus

Ich komm nie wieder aus meinem Schneckenhaus

So schnell ist die Liebe wenn sie dich trifft

Mitten ins Herz, es war eine Richlik

Gib es doch zu, du kannst nicht loslassen

Deshalb muss sie dich auf ewig hassen

Doch hinter dem Schein aus Glanz und Ruhm

Sind wir doch alle nur Sein und Tun

In diesem Sinne vergiss nie deine Brille

Bevor ich noch jemanden außer mir kille

Steck ihn lieber rein, ich mein deinen 500€ Schein

Oder könntest du mir wenigstens deine Drogen leihen?

Jetzt kann ich‘s ja sagen, ich hab‘s überwunden

Vorher, ich weiß, ein paar extra Runden

Ist mir eh alles peinlich und auch so klar

Und du am Ende ganz ganz far

Away and up and up and away

Nein es tut nicht mehr weh

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s